Jahresbericht 2016 des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Wermelskirchen e.V.

Die Mitgliederzahl hat sich im Jahr 2016 geringfügig verändert. Den 11 Neuaufnahmen standen 15 Abgänge (davon 4 durch Tod) gegenüber, so dass am Jahresende 330 Mitglieder unserem Verein angehörten. Das Beitragsaufkommen belief sich auf 5.689,37 €. Der jährliche Mindestbeitrag wurde in der Mitgliederversammlung am 8. März 2016 unverändert auf 10 € festgesetzt. Frau  M. Böllstorf, Sachbearbeiterin Denkmalschutz bei der Stadtverwaltung, informierte die Anwesenden an Hand von Beispielen eingehend über gesetzliche Grundlagen, Verfahren und Bewertungskriterien des Denkmalschutzes in unserer Stadt sowie über Pflichten und Finanzhilfen für die Gebäudeeigentümer.

Durch großzügige Spenden der Stadtsparkasse (5.000 €) und des Blasorchesters der Evangelischen Kirchengemeinde Wermelskirchen (1.250 €) konnten wir den Schwerpunkt unserer diesjährigen Arbeit – die Neubeschaffung und Reparatur von Bänken - über die Planungen hinaus realisieren. So wurden 8 neue Bänke aufgestellt, 6 Bänke zusätzlich beschafft und 10 weitere Bänke für den Austausch im Frühjahr 2017 repariert. Die Gesamtaufwendungen für Bänke und Schutzhütten beliefen sich auf 9.776,02 €.

Die 42. Aktion „Saubere Stadt“ am 09. April 2016 war mit einem Teilnehmerrekord von 630 Helfern überaus erfolgreich. Bei der Gemeinschaftsaktion der drei Verkehrsvereine in Zusammenarbeit mit den SGV und der Stadt waren insgesamt 280 Personen eingesetzt. Vorab hatten rd. 350 Schülerinnen und Schüler einige Bezirke intensiv gereinigt. Insgesamt wurden im Stadtgebiet 40 Kubikmeter Müll eingesammelt. Allen Helfern und Sponsoren gilt unser besonderer Dank für diese überragende Leistung!

Für die 8 in der Innenstadt aufgestellten Hundetoiletten sind in 2016 Kosten von 789,10 € entstanden; das Verbrauchsmaterial wird uns von der Stadt Wermelskirchen erstattet.

Am 29. Oktober 2016 führten wir wie in jedem Jahr eine Wege-Instandsetzungsaktion durch. In Zusammenarbeit mit dem Sauerländischen Gebirgsverein und der städtischen Forstverwaltung wurde bei gutem Wetter der viel begangene Eifgen-Wanderweg zwischen der Frohntaler Brücke und der Berger Mühle instandgesetzt. Hierbei sind Feuchtstellen und Schlaglöcher beseitigt sowie Regenrinnen gereinigt worden.

Im Rahmen der Patenschaft über die Grünanlage am Weihnachtsbaum haben wir 5 Pflegegänge durchgeführt. Weitere Maßnahmen sollen dort Schwerpunkt unserer Arbeit im kommenden Jahr werden. Ferner unterstützten wir finanziell die privaten Pflegepaten-schaften an der Eich und am Markt bei der Beschaffung von Pflanzen.

Bei der Veranstaltung „Das Fest“ am 8. Mai 2016 waren wir erneut mit einem Informations-stand vertreten, haben dort unseren überarbeiteten Vereins-Flyer verteilt, einen Luftballon-Wettbewerb für Kinder veranstaltet und auch wieder einige Mitglieder geworben.

Unsere Homepage www.vvv-wermelskirchen.de informiert weiterhin aktuell über die Ziele und Aktivitäten des Vereins.

Einige Vereinsmitglieder beteiligen sich regelmäßig an unseren Aktionen und werden zweimal jährlich in einem Rundbrief über die anstehenden Termine per E-Mail informiert.Bei Interesse können auch Sie diesen Rundbrief unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern.

Wir bitten Sie herzlich, uns auch im 135. Vereinsjahr durch Ihre Mitgliedschaft und Mitarbeit den ideellen und finanziellen Rückhalt für die gemeinnützige Arbeit zum Nutzer aller Einwohner unserer Stadt zu gewährleisten. Sie können uns helfen, wenn Sie Ihren Familien- und Bekanntenkreis über unsere Aktivitäten informieren, denn nur neue Mitglieder garantieren langfristig den Bestand unseres Vereins!

Jahresberichte

Go to Top
Template by JoomlaShine